Für Groß und Klein
Unsere Veranstaltungen

Das Rheinisch-Deutsche Kaltblutpferd und sein Einsatz in der Landwirtschaft

Rheinisch-Deutsches Kaltblut auf Haus Bürgel, Foto: Thomas Lison

Samstag, 03.11.2018, 15 Uhr

Haus Bürgel ist von großen Pferdekoppeln umgeben. Bei schönem Wetter weiden auf den saftigen Wiesen bis zu dreißig Pferde. Besondere Aufmerksamkeit wecken die stämmigen Kaltblutpferde, die es auf Haus Bürgel seit Jahrhunderten gibt und die seit mehr als hundert Jahren von Familie Reuter
gezüchtet werden.

Herbert Reuter erzählt in einem lebendigen Vortrag von der Tradition der Kaltblutzucht im Rheinland,
vom jahrhundertelangen Einsatz als Arbeitspferd in Landwirtschaft, Industrie und Gewerbe und von der besonderen Herausforderung für die wenigen spezialisierten Züchter, diese Rasse zu erhalten.

Anmeldung erforderlich unter 02173 951-8930 oder [E-Mail]hausbuergeldo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de.

Veranstalter: Kaltblutzucht Reuter
Referent:
Herbert Reuter
Ort: Haus Bürgel, Innenhof
Dauer: 2 h
Kosten: 4 Euro

Nächste Termine

Sa, 13.10. - Fr, 26.10.2018

Die Biologische Station, das Römische Museum Haus Bürgel und die Kaltblutpferdezucht Reuter bieten in den Herbstferien wieder ein abwechslungsreiches...

mehr

Samstag, 20.10.2018, 15 Uhr

„Gräber sprechen, wo die Geschichte schweigt…“ – so lautet ein altes, italienisches Sprichwort.
Mario Becker zeigt in einem bildreichen Vortrag die...

mehr

Samstag, 03.11.2018, 15 Uhr

Haus Bürgel ist von großen Pferdekoppeln umgeben. Bei schönem Wetter weiden auf den saftigen Wiesen bis zu dreißig Pferde. Besondere Aufmerksamkeit...

mehr
Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Römisches Museum:
02173 951-8930

Biologische Station:
0211 9961212

Kaltblutzucht Reuter:
0211 7187965

Römisches Museum:
Sa, So, Feiertag 10 bis 18 Uhr

Biologische Station:
Mo - Do 9 bis 17 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr

Kaltblutzucht Reuter:
Auf Anfrage

Nach oben