Für Groß und Klein
Unsere Veranstaltungen

Neanderland - MUSEUMSNACHT auf Haus Bürgel

Freitag, 27. September 2019 von 18 bis 23 Uhr

Während der kreisweiten Neanderland-Museumsnacht öffnen in Monheim am Rhein das Haus Bürgel, Hillas Leseschuppen, das Karnevalskabinett, das Deusser-Haus und das Aalfischerei-Museum die Pforten für Nachtschwärmer. Der Eintritt zu allen Ausstellungen ist kostenfrei.

 

Haus Bürgel hat einige Besonderheiten für Gäste des späten Museumsbesuchs bereitet:

 

18 Uhr - Bildreicher Vortrag über römische Schätze von Mario Becker, Inhaber EOS-Reisen (Bildungsreiseveranstalter)

Sogenannte „Schatzfunde“ konnten in der Römerzeit durch unterschiedlichste Begebenheiten dem Boden anvertraut werden. Einfallende Germanen im 3. und 4. Jh. n.Chr. im Grenzgebiet der Nordwestprovinzen, der Vesuvausbruch von 79 n.Chr. oder Bürgerkriege unter rivalisierenden römischen Kaisern – mit Hilfe der modernen Archäologie kann man zahlreiche Fragen zu Motiven und Schicksal der ehemaligenBesitzer beantworten und die Funde in einem Gesamtkontext erklären. Der bildreiche Vortrag zeigt umfangreiche Schatzfunde von Götterfiguren über Küchengeschirr bis hin zu Werkzeugen und Waffen. Für die Planung der Vortragsräumlichkeiten gerne kurz anmelden unter 02173 951-8930 oder hausbuergel@monheim.de. (Dauer: 1,5 Stunden, Unkostenbeitrag nach eigenem Ermessen als Spende für das Museum)

18.30 Uhr - Der römische Backofen wird angeheizt

Ein kleiner Snack "Panem et Moretum" mit Mulsum so lange der Vorrat reicht und Sie gehen gestärkt duch den Abend.

19 Uhr und 21 Uhr - Nachtwache und Führung durch das Museum mit einem spätantiken, römischen-germanischen Söldner

Lassen Sie sich erklären, wie das Leben im Römerkastell für die Wachsoldaten war, was hat sich nachts auf dem Kastell ereignet, wo haben die Soldaten geschlafen, wie sah es aus auf Haus Bürgel? Für die ungefähre Planung der Museumsführer gerne kurz anmelden unter 02173 951-8930 oder hausbuergel@monheim.de. (Dauer: 1,5 Stunden, Unkostenbeitrag nach eigenem Ermessen als Spende für das Museum)


Programm der neanderland MUSEUMSNACHT

Hier finden Sie das kreisweite Programm


Nächste Termine

Mitglieder beschließen Änderung des Vereinsnamens und des Vereinszwecks

mehr

Freitag, 27. September,

18 – 19.30 Uhr

NEUER Termin: Anlässlich der langen Nacht der Museen im neanderland

Sogenannte „Schatzfunde“ konnten in der Römerzeit durch…

mehr

Freitag, 27. September 2019 von 18 bis 23 Uhr

Während der kreisweiten Neanderland-Museumsnacht öffnen in Monheim am Rhein das Haus Bürgel, Hillas Leseschuppen, das…

mehr
Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Römisches Museum:
02173 951-8930

Biologische Station:
0211 9961212

Kaltblutzucht Reuter:
0211 7187965

Römisches Museum:
Sa, So, Feiertag 10 bis 18 Uhr

Biologische Station:
Mo - Do 9 bis 17 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr

Kaltblutzucht Reuter:
Auf Anfrage

Nach oben