Für Groß und Klein
Unsere Veranstaltungen

Die Herbstferien in Monheim am Rhein werden wieder spannend

Die Natur erkunden, Filme drehen, werkeln, malen, basteln: Rund 30 Angebote hat die städtische Kinder- und Jugendförderung zusammengetragen

Alpakas, die Bücher mögen? Beim Ferienangebot vom Ulla-Hahn-Haus und Haus Bürgel gibt es das. Foto: Annika Röger

Sockenpuppen basteln steht im Ulla-Hahn-Haus auf dem Programm - und dann wird für den großen Theaterauftritt geprobt. Foto: Thorwald Spangenberg

Ob Lesetour mit Alpakas, ein Ausflug ins Phantasialand oder Krimidinner im Ulla-Hahn-Haus – die Herbstferien in Monheim am Rhein versprechen wieder abwechslungsreich zu werden. Dank der mehr als ein Dutzend Anbietenden, die die städtische Kinder- und Jugendförderung auf der Internetseite [extern]www.monheim.de/ferien bündelt. Und die Aktionen sind wie gewohnt vielseitig:

Wer Lust hat, mal wieder ins Phantasialand zu fahren, kann das mit dem Team der Kinder- und Jugendförderung tun. Am Mittwoch, 12. Oktober, um 9 Uhr geht es für Kinder über zwölf Jahren los. Eine Anmeldung ist im Bürgerbüro ab sofort an der Information möglich. Die Teilnahme kostet 30 Euro pro Person.

Fußballbegeisterte Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können an der Stadtmeisterschaft im Rheinstadion teilnehmen. Die Kooperation zwischen Haus der Jugend, dem Stadtteilmanagement und dem 1. FC Monheim wird ganztägig am Montag, 3. Oktober, angeboten. Eine Anmeldung ist über die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter in der Schule möglich. Von Mittwoch, 5., bis Freitag, 7. Oktober, immer zwischen 18.30 und 21.30 Uhr macht das Haus der Jugend zudem ein offenes Angebot für Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren.

Zum Sockenpuppen-Workshop lädt das Ulla-Hahn-Haus Kinder zwischen 6 und 10 Jahren für Dienstag, 4., und Mittwoch, 5. Oktober, ein. Von 10 bis 14 Uhr gibt es phantasieanregende Bastelangebote mit anschließendem großen Auftritt im Sockenpuppen-Theater. Die Kosten betragen, inklusive Bastelmaterial, 16 Euro. Kinder zwischen 10 und 14 Jahren können am Donnerstag, 6. Oktober, um 18.30 Uhr zum Krimi-Dinner „Spuk im Ulla-Hahn-Haus“ ins Ulla-Hahn-Haus kommen. Am Freitag, 7. Oktober, geht es für 6- bis 14-Jährige auf Lesetour mit Alpakas rund um Haus Bürgel. Kosten: 4 Euro. Eine Anmeldung ist direkt per E-Mail an [E-Mail]ullahahnhaus@monheim.de oder über [extern]die Internetseite möglich.

In der Kunstschule geht es von Dienstag, 4., bis Freitag, 7. Oktober, immer von 10 bis 13 Uhr um Roboter: Gemalt, gebastelt aus Papier, Stoff, Metall und Farben und Formen. 40 Euro inklusive Material kostet der Workshop für Kinder ab 6 Jahren. Eine Anmeldung ist über die [extern]Internetseite der Kunstschule möglich.

In der Bibliothek werden Kindern zwischen 10 und 14 Jahren Kenntnisse zur Produktion von kleinen Filmen vermittelt. Spielfilme sollen in kleinen Spots nacherzählt werden: Von Dienstag, 4., bis Donnerstag, 6. Oktober zwischen 10 und 14 Uhr. Eine Anmeldung für das kostenfreie Angebot erfolgt direkt in der Bibliothek an der Tempelhofer Straße 13 oder per E-Mail an [E-Mail]bibliothek@monheim.de .

Von Dienstag, 4., bis Freitag, 7. Oktober, findet das Herbstferienprogramm des Jugendklubs Baumberg statt. An der Humboldtstraße 8 starten Kinder zwischen 7 und 13 Jahren ins Toverland, ins Trampolino oder zum Schwimmen mit anschließender Übernachtung im Jugendklub. Die Ferienfreizeit kostet 50 Euro. Eine Anmeldung nimmt Florian Schwab telefonisch über +49 2173 9514620 oder per E-Mail an [E-Mail]fschwab@monheim.de entgegen.

Vom 4. bis zum 7. Oktober bietet auch der Arbeiter-Samariter-Bund eine Ferienwoche mit verschiedenen Tagesausflügen an. Informationen dazu finden sich über [extern]www.asb-me.de oder direkt bei Simona Kemper, Telefon +49 2173 8914005.

Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, die gerne an der frischen Luft werkeln, hämmern und bauen, sind beim Angebot des Vereins Abenteuerspielplatz Monheim genau richtig. Denn hier geht es in beiden Ferienwochen zwischen 11 und 15 Uhr darum, den Spielplatz an der Kapellenstraße möglichst spannend weiter zu gestalten. Eine Anmeldung zum kostenfreien Angebot ist nicht erforderlich. Informationen gibt es über die Internetseite [extern]www.abenteuerspielplatz-monheim.de.

In der zweiten Ferienwoche stehen auf Haus Bürgel verschiedene Mitmachaktionen rund um Geschichte, Natur und die Tierwelt in Kooperation mit der Biologischen Station, dem Römischen Museum und der Kaltblutpferdezucht Reuter auf dem Programm. Unter dem Motto „Pack mit an beim Naturschutz“ können Kinder von 8 bis 12 Jahren zwischen 8.30 und 17 Uhr an tollen Workshops teilnehmen. Alles zum Ferienprogramm und auch die Anmeldung ist über die [intern]Internetseite von Haus Bürgel einsehbar. (pm)

Nächste Termine

Das UNESCO-Welterbekomitee hat den Niedergermanischen Limes mit seinen Fundplätzen in Nordrhein-Westfalen, den Niederlanden und Rheinland-Pfalz am 27. Juli 2021 in die Liste der…

mehr

Auch in der zweiten Jahreshälfte gibt es auf Haus Bürgel viel zu entdecken.

mehr

Die Natur erkunden, Filme drehen, werkeln, malen, basteln: Rund 30 Angebote hat die städtische Kinder- und Jugendförderung zusammengetragen

mehr
Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Römisches Museum:
[E-Mail]hausbuergel@monheim.de

Biologische Station:
[E-Mail]info@biostation-D-Me.de

Kaltblutzucht Reuter:
[E-Mail]reuterbuergel@gmx.de

Römisches Museum:
02173 951-8930

Biologische Station:
0211 9961212

Kaltblutzucht Reuter:
0211 7187965

Römisches Museum:
Sa, So, Feiertag 10 bis 18 Uhr

Biologische Station:
Mo - Fr 9 bis 13 Uhr

Kaltblutzucht Reuter:
Auf Anfrage

Nach oben